Franz Keller (Badener Winzer) sagt: „Nicht nippen – vorwärts trinken.“

Wir lieben es, unsere Kunden zu Philosophen zu machen. Die Lust am Staunen und am guten Geschmack ließ uns vor mehr als 30 Jahren den Weinladen EST EST EST gründen. Seither ist es unser Ziel, für jeden und jede Gelegenheit den passenden Wein zu bieten.

Wir legen großen Wert darauf, unsere Kunden persönlich kennenzulernen, um Ihnen das eine oder andere Tröpfchen zum Kosten anzubieten. Informieren Sie sich hier über unser Angebot und besuchen Sie unseren Weinladen in der Wuppertaler Nordstadt, um es selbst zu schmecken.

Um auf seinen Reisen nur die besten Tropfen serviert zu bekommen, schickte der Augsburger Bischof Johannes Fugger im 11. Jahrhundert seinen Vorkoster durch Italien. Dieser sollte „Est“ an die Tür jeder guten Schankstube schreiben, was sinngemäß soviel bedeutet wie „hier gibt es guten Wein“. Von dem angebotenen Wein in dem kleinen Ort Montefiascone war der Mann so begeistert, dass er das vereinbarte Wort gleich dreimal hintereinander an die Türe des Wirtshauses schrieb.

In dieser bezeichnenden Tradition stehend, entdeckten auch wir auf einer Reise an die Mosel im Jahr 1980 unsere Leidenschaft für die Erkundung guter Weine. Seither bemühen wir uns ständig, neue Schätze für Sie zu finden.